Mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Peking - 1989

Wir sind ein großes Abenteuer eingegangen in der damals noch kommunistischen Sowjetunion und China.
Mit der Transsib sind wir einmal quer über den Kontinent bis nach Peking gefahren. 6 Tage und Nächte haben wir im Zug verbracht.
In Peking herrschte damals nach den Studentenprotesten 1989 das Kriegsrecht. Heute wissen wir das nur deshalb die Strassen so leer waren.









Der Beginn der Reise war von eine Landschaft geprägt, die nur aus Birkenwäldern bestand, unterbrochen nur von kleine Ansiedlungen


Der Bahnhof einer Großstadt




Typische Wohnblocks in den größeren Städten


Ein Bahnhof einer Kleinstadt


Je weiter wir nach Osten kamen, desto weniger Hügel gab es und die Vegetation wurde spärlicher


Baikalsee


Sibirische Ansiedlung



Wir hatten die Erste Klasse gebucht.... Wie gut, so hatten wir einn Abteil für uns. In der 3. Klasse haben dort 8 Menschen leben müssen


An der Grenze zu China wurden die Fahrgestelle aller Wagen gewechselt


China, damals noch mit vielen Dampfloks


Die Mauer bei Peking


Steil ohne ENDE!

Wir waren da!


Transport mit Eseln!


Die Verbotene Stadt